Kursplanterminal mit Minix NEO X7 mini


kursplan
Mit dem Minix NEO X7 mini wurde ein Kursplanterminal für ein Fitnesscenter realisiert. Die Auflösung beträgt bedingt durch den weiteren Einsatz der Grafik auf der Homepage 1280*720 Pixel, auch wenn der NEO X7 mini theoretisch Full HD mit 1920*1080 Pixel darstellen könnte. Als Anzeigegerät wurde ein TV mit HDMI-EIngang verwendet. Der Samsung-TV zeigte schon zuvor mittels integriertem Webbrowser den Kursplan an, allerdings mit unschönen Navigationselemente. Mit dem Minix geht es schöner im echtem Fullscreenmodus.

 

Setup:

  • Turbo Editor (Texteditor) installieren
  • Datei: itcast.htm herunterladen (lange mit linker Maustaste Datei drücken, dann „Link speichern“) und anpassen (iTCast-Url muss eingetragen werden, die Datei liegt unter /mnt/sdcard/Download)
  • Kiosk Browser HC (unsere Version ist 0.5.9.4.3) installieren, die Start-URL ist file:/mnt/sdcard/Download/itcast.htm
  • AutoStart – No root (Guro Labs) installieren und Kiosk Browser auswählen
  • Update Benachrichtigung für alle APPs deaktivieren
  • Unter Settings -> Display -> „Auto hide systembar“ anhaken

Anmerkung:

Auch MiniX-PCs sollten nicht hardcut vom Strom getrennt werden sondern über Tastatur oder Fernbedienung.
In diesem Fall wurde der Android Mini-PC daher einfach im Serverschrank untergebracht und das HDMI-Signal mittels Konverter über das vorhandene CAT5 Netzwerkkabel (RJ-45) bis zum TV transportiert und dort in HDMI zurück gewandelt. Hierfür wurde ein Sienoc HDMI Extender verwendet, bei Amazon erhältlich: http://www.amazon.de/o/ASIN/B00KG3ZPRE/?tag=21-bestprice-21

CAT5/HDMI Konverter